„Heute Damenwahl“: Literarisches zur Europawahl

0
199
Angela Heise und Ulla Wilberg (v.l.) | Foto: Volker Blum
Angela Heise und Ulla Wilberg (v.l.) | Foto: Volker Blum
- ANZEIGE -


Angela Heise, Ulla Wilberg und Stefan Coesfeld auf Einladung vom Kulturkreis im Rathaus Lüttringhausen.

Vor der Europawahl – die am 26. Mai 2019 stattfindet – schlagen Angela Heise und Ulla Wilberg andere Töne als den „normalen“ Politikrummel an. Sie bitten nicht zum Tanz, sondern präsentieren einen vergnüglich-literarischen Abend mit selbstgewählten Texten bekannter und weniger bekannter Schreiberinnen und Schreiber.

Für die literarische Damenwahl wurden Damen auserkoren, die als fiktive Personen in Gedichten, Liedern und Romanen auftreten. Beschrieben wurden sie – typisch für die damalige Zeit – von Männern wie Werner Finck, Erich Kästner oder Kurt Tucholsky. Manchmal halten sie der Gesellschaft einen Spiegel vor oder werfen einen Blick auf die Wirklichkeiten ihrer Zeit. Auch Texte von Else Lasker-Schüler, Mascha Kaléko, Alice Schwarzer und anderen Literatinnen werden zu hören sein. Für musikalische Begleitung sorgt der Remscheider Gitarrist und Folk-Musiker Stefan Coesfeld, der Texte von Eichendorff vertont hat.

- ANZEIGE -


Der Kulturkreis lädt interessierte Besucher für Donnerstag, 16. Mai 2019, ab 19 Uhr ins Lüttringhauser Rathaus. Es gibt regionale und fairgehandelte Getränke, der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für den Kulturkeis gebeten.

- ANZEIGE -