Blühtringhausen: Die Rosenfreunde an der Gertenbachstraße

0
166
Rosen im Regen. Symbolfoto.
Rosen im Regen. Symbolfoto.
- ANZEIGE -


Zweimal im Jahr treffen sich die Rosenfreunde und Rosenpaten an der Gertenbachstraße, um die Rosen zu schneiden und die Beete zu pflegen. Am Samstag, 6. April wird auf der Gertenbachstraße von 10 – 13 Uhr wieder fleißig geschnitten, gegraben und gejätet. Tatkräftige Unterstützung erhalten die Freiwilligen wieder durch die FÖJlerInnen der Natur-Schule Grund. Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz sponsert den fleißigen Helfern aus eigener Tasche ein gesundes Frühstück im Flair-Weltladen. Über Rainer Kirch, den 2. Vorsitzenden der Ökumenischen Initiative, hat die Firma Freund einige Handgeräte wie Hacken, Unkrautstecher oder Fugenkratzer gesponsert. Das Schnittgut wird wieder von den Technischen Betrieben Remscheid (TBR) abtransportiert.

Unterstützer und potentielle neue Rosenpaten sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind zudem aufgerufen sich an einer blühenden Heimat zu beteiligen und gerne heimische Blühpflanzen zu setzen.

- ANZEIGE -