LTV feiert 150. Geburtstag

0
614
Jörg Michael Adams und Frank Hackländer (v.l.) mit sehr alter LTV-Standarte. | Foto: Sascha von Gerishem
Jörg Michael Adams und Frank Hackländer (v.l.) mit sehr alter LTV-Standarte. | Foto: Sascha von Gerishem
- ANZEIGE -


Zu seinem stattlichen Vereinsjubiläum feiert der Lüttringhauser Turnverein am 13. und 14. Juli ein großes Bürgerfest auf der Heimatspielbühne.

Als der Lüttringhauser Turnverein 1869 gegründet wurde, war die Eisenbahnlinie Rittershausen Ronsdorf-Lüttringhausen-Lennep-Remscheid erst gerade eröffnet, das Rathaus an der Rathausstraße, der heutigen Gertenbachstraße, noch nicht erbaut, Lüttringhausen noch eigenständig und bis zur Gründung des Heimatbundes sollten noch mehr als fünfzig Jahre vergehen.

Im Herzen der Altstadt

Das 150. Jubiläum soll entsprechend groß und fröhlich gefeiert werden. Und wenn ein Verein von sich selbst sagt: „Wir sind doch nur ein Dorfverein!“, dann ist es nur konsequent, wenn auch mitten im Dorf gefeiert wird, zwei Tage lang auf der Heimatspielbühne im Herzen der Lütterkuser Altstadt. Am Samstag, 13. Juli geht es abends ab 17 Uhr los. Oliver Hanf and Friends sind eingeladen, um die eigentliche Geburtstagsparty zu rocken. Am Sonntagmorgen, 14. Juli, geht es bei einer Feierstunde mit Gästen, wie dem Oberbürgermeister oder der Vorsitzenden des Heimatbundes, gemütlicher zu: „Wir wollen samstags Party machen für alle die möchten, aber bei 150 Jahren Turnverein muss man ja doch auch hier und da mal jemanden einladen, aber dann nicht mit Krawatte, sondern locker – Sportverein halt“, grinst Frank Hackländer, Leiter der Handballabteilung.

- ANZEIGE -


Eine große Bühne wird auf dem Gelände der Heimatspielbühne aufgebaut, Markus Kärst und sein eventerfahrenes Team vom Hotel Restaurant Kromberg übernehmen das komplette Catering. Für das Fest soll trotz der Band kein Eintritt erhoben werden. Darum hat sich der Verein überlegt, einen Spendenaufruf zu starten, und setzt zusätzlich auch auf Synergieeffekte durch eine Kooperation mit dem Kulturkreis im Heimatbund, „dass der sich mit seinem Latino-Festival im Anschluss an unser Jubiläum dranhängt hat den Vorteil, dass wir gemeinsam werben können und wir für Sonntag noch einen Punkt haben, wo die Leute vielleicht sagen ‚ach, guck mal, da können wir ja noch länger bleiben‘, und natürlich können die Kosten für die Bühne geteilt werden“, freut sich Vorsitzender Jörg Michael Adams. Schließlich liegt der Termin für das Jubiläum in den Sommerferien: „Eigentlich wollten wir schon eine Woche früher feiern, aber das haben wir verworfen, weil da schon der Bergische 24-Stunden-Lauf ist, und da will man sich als Sportler ja nicht in die Quere kommen. Es ist zwar ein nicht ganz so glückliches Datum, wegen der Sommerferien, aber auf der anderen Seite, nur maximal die Hälfte von Lüttringhausen kann im Urlaub sein“, lacht der Vorsitzende.

Das Jubiläum unterstützen

Wer das Jubiläum mit einer Spende unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen einen Betrag nach Wahl zu überweisen, die Volksbank im Bergischen Land legt in ihrem eigenen Jubiläumsjahr zu jeder Spende noch etwas dazu. Viele schaffen mehr.

LTV: Lüttringhauser Turnverein
Volksbank im Bergischen Land
DE16 3406 0094 0104 6100 73

- ANZEIGE -