Big Point: FCR holt wichtigen Dreier im Abstiegskampf!

0
165
Der neue FCR Trainer Marcel Heinemann, Aleksander Stanojevic und FCR-Präsident Lars Althoff (v.l.). | Foto: FCR
Der neue FCR Trainer Marcel Heinemann, Aleksander Stanojevic und FCR-Präsident Lars Althoff (v.l.). | Foto: FCR
- ANZEIGE -


Buscemi mit „Tor des Tages“ | „Stano“ kommt zurück | Sonntag nach Jüchen-Garzweiler

FC Remscheid – VfR Fischeln-Krefeld 2:1 (1:1) – Der FCR setzt erneut einen Big Point im Abstiegskampf. Gegen den Tabellenachten VfR Fischeln erkämpften sich die Bergischen einen wichtigen 2:1-Heimerfolg. Touré Moussa kurz vor dem Pausentee und Michele Buscemi (71.) trafen für die Röntgenstädter und sicherten einen wichtigen Dreier im Abstiegskampf.

Tauschel rettet den Sieg mit dem Schlusspfiff

Nach dem Schlusspfiff sprach keiner mehr über die desolaten ersten 40 Minuten, die in der 39. Minute auch das 0:1 für die Gäste aus Krefeld zur Folge hatte. im Gegenteil, die Leistungssteigerung nach dem Gegentreffer wurde wohlwollend diskutiert. FCR-Trainer Acar Sar war nach dem Spiel dennoch zufrieden: „Sicherlich keine Glanzleistung von uns heute. Aber nach dem Wechsel haben wir uns den Sieg hochverdient. Das war kämpferisch und spielerisch absolut in Ordnung,“ so der FCR-Coach. Fast wäre der Sieg in der Schlussminute noch hergegeben worden. Der Krefelder Gianni Wittenberg kam aus drei Metern vor dem Tor frei zum Schuss – scheiterte jedoch am FCR-Keeper Nico Tauschel.

- ANZEIGE -


Am Sonntag geht es für den FCR zum VfL Jüchen Garzweiler. Mittlerweile auf dem Papier eine klare Angelegenheit. Während die Gäste auf dem Vorletzten Tabellenplatz stehen, kletterte der FCR in den letzten Wochen auf Platz neun der Tabelle. Doch Vorsicht sei geboten, allen Remscheidern ist immer noch die 2:1-Niederlage beim Tabellenletzten Holzheimer SG in Erinnerung. Anpfiff ist am Sonntag um 15 Uhr auf der der Sportanlage Stadionstraße in Jüchen.

Auch Yamaura und Buscemi verlängern

Eine erfreuliche Nachricht gab der FCR noch in der vergangenen Woche bekannt. Nach nur einem Jahr kommt Stürmer Aleksander Stanojevic zurück zum FC Remscheid. Stanojevic wechselte in dieser Saison zum TVD Velbert. Stanojevic erzielte in der Saison 17/18 20 Tore für den FCR und war maßgeblich am Klassenerhalt der Bergischen beteiligt. In dieser Saison kam “Stano” wie er liebevoll genannt wird beim TVD auf 3 Treffer bei 22 Einsätzen. Yura Yamaura und Michele Buscemi verlängerten Ihre Verträge ebenfalls um ein Jahr.

- ANZEIGE -