FCR: Derbysieg an der Lüntenbeck

0
304
Michele Buscemi. Foto: offiziell
Michele Buscemi. Foto: offiziell
- ANZEIGE -


Touré überzeugt | Buscemi erzielt Siegtreffer |Sonntag gegen MSV Düsseldorf

FSV Vohwinkel – FC Remscheid 0:1 (0:1) – Riesenfreude beim abstiegsbedrohten FC Remscheid. Samstagnachmittag gewann die Mannschaft von Trainer Acar Sar beim sich ebenfalls in Abstiegsnot befindlichen FSV Vohwinkel mit 1:0. Mann des Tages war Michele Buscemi. Mit dem Sieg verlässt der FCR die Abstiegsränge der Landesliga und belegt aktuell den 12. Tabellenplatz.

Herrlicher Spielzug führt zum Sieg

Beide Mannschaften kämpften von Anfang an um jeden Meter Kunstrasen. Viele kleine Nickeligkeiten waren dabei im Spiel. Der FCR war in der ersten Halbzeit die bestimmende Mannschaft. Nach Angriffsspiel über Touré Moussa und Patrick Posavec kam der Ball zu Michele Buscemi, der jedoch am Pfosten scheiterte. Nur wenige Minuten später fast das gleiche Bild. Mousse erkämpft sich im Mittelfeld den Ball, spielt auf Patrick Posavec und dessen Flanke verwertet Buscemi diesmal zur 1:0-Führung der Röntgenstädter. Kurz vor der Pause sah der Wuppertaler Christov Kostikidis nach einem Foul an Yura Yamaura Gelb-Rot.

- ANZEIGE -


Nach dem Seitenwechsel drehten die Hausherren trotz Unterzahl auf. Eine geschlossene kämpferische Mannschaftsleistung und ein gut aufgelegter Torhüter Nico Tauschel verhinderten einen Gegentreffer. So schaukelten die Remscheider den Sieg über die Zeit. Trainer Acar Sar freute sich über die Art und Weise des Sieges: „Die Mannschaft hat sich von der rauen Gangart nicht anstecken lassen und jeder einzelne ist an seine Grenzen gegangen. Daher war der Sieg hochverdient.“

rs1.tv war wieder dabei

rs1.tv – das Online Stadtfernsehen für Remscheid war live in Wuppertal dabei. Hier der Spielbericht im Video.

Nächstes Spiel

Kommenden Sonntag, 10. März 2019, ist der MSV Düsseldorf (Platz 16) zu Gast im Röntgen-Stadion. Erneut ist es ein so genanntes „Sechs-Punkte-Spiel“ gegen einen direkten Konkurrenten. Anstoß ist um 15 Uhr im Röntgen-Stadion.

Nachholspiel

Bereits drei Tage später kommt es zum Nachholspiel gegen die SpVgg. Heiligenhaus (Platz 13). Gespielt wird am 13. März 2019 um 19:30 Uhr auf dem Lüttringhauser Jahnplatz. Frühzeitiges Anreisen wird empfohlen.

- ANZEIGE -