Auftaktveranstaltung zur Sportlerehrung

0
768
Die Remscheider Sportjugend sorgte während der gesamten Veranstaltung für ein buntes Kinderprogramm. Foto: Sascha von Gerishem
Die Remscheider Sportjugend sorgte während der gesamten Veranstaltung für ein buntes Kinderprogramm. Foto: Sascha von Gerishem
- ANZEIGE -


Die Webseite zur Abstimmung finden Sie unter www.sportlerwahl-remscheid.de.

Alljährliche Sportler*in oder Mannschaft des Jahres-Wahl ist angelaufen.

Gesucht werden Sportler*innen, bzw. die Jugendmannschaft oder Mannschaft des Jahres in ganz Remscheid. Diese Auftaktveranstaltung am Samstag, 26. Januar 2019, bot Spektakuläres, Wissenswertes, Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie und wurde vom Sportbund Remscheid und der Sportjugend organisiert. „Wir haben den Start der Wahl wieder als Sporttag konzipiert, bei dem sich auch viele Remscheider Vereine vorstellen und ihren Sport vorführen können“, zeigte sich Daniela Hannemann, Sportbund-Geschäftsführerin, begeistert.

Vorstellung der Kandidaten

Die Sportlerehrung beginnt mittlerweile mit einer großen Kandidatenvorstellung im Allee-Center und wurde von Reinhard Ulbrich moderiert. Eine Auswahl an Gardetänzen der Rot-Blauen Funken und diverse Kindertänze gab es zum Einstimmen auf die sportliche geprägte Veranstaltung. Ulbrich, 1. Vorsitzende vom Sportbund Remscheid, eröffnete die Sportlerwahl gemeinsam mit Bürgermeister David Schichel, Sportdezernent Thomas Neuhaus und Center-Manager Nelson Vlijt, die gleich die ersten Wahlkarten ausgefüllt in die Urne warfen.

Gaben auf Einladung von Reinhard Ulbrich die ersten Stimmen ab: Sportdezernent Thomas Neuhaus, Nelson Vlijt und Bürgermeister David Schichel (v.l.). Foto: Sascha von Gerishem
Gaben auf Einladung von Reinhard Ulbrich die ersten Stimmen ab: Sportdezernent Thomas Neuhaus, Nelson Vlijt und Bürgermeister David Schichel (v.l.). Foto: Sascha von Gerishem

Buntes Programm

- ANZEIGE -


Viele Vereine folgten der Einladung des Sportbundes und sorgten für eine fröhliche Mischung. Neben einer ausgefeilten Hip Hop-Tanzvorführung wussten auch die Karateka vom Ganbaru Dojo oder die Capoeira-Abteilung des Remscheider TV zu unterhalten und zu überzeugen.

Bunt waren auch viele der Kinder, wenn sie den Stand der Remscheider Sportjugend komplett geschminkt wieder verließen. Jeder Wunsch wurde erfüllt. „Er wollte ein Tiger sein, aber ein grüner“, lachte Katharina Jansen vom Sportbund, „dann machen wir das.“ Nora (5) aus Lüttringhausen wünschte sich ein Blumengesicht und Jana Böhnisch, Swim & Run-Athletin aus Lennep, ebenfalls für die Sportjugend aktiv, startete die Verwandlung.

Lüttringhausen und Lennep

Auch Vereine aus Lüttringhausen und Lennep stehen zur Wahl. Abgestimmt werden kann auch im Internet unter www.sportlerwahl-remscheid.de. In der Kategorie „Jugendmannschaft“ sind das die Artistic Jumpers, die am Lüttringhauser Goldenberg trainieren.

Und für Lennep steht die U13 der IGR Remscheid zur Wahl. Das erfolgreiche Jugendteam will sich auch in 2019 positiv im Rollhockey positionieren.

Spiel und Spaß mit der Sportjugend

Spiel und Spaß mit der Remscheider Sportjugend. Foto: Katharina Jansen
Spiel und Spaß mit der Remscheider Sportjugend. Foto: Katharina Jansen

Dicht umlagert wurde das Maskottchen der Sportjugend, Teo Feuerstein, als die Sportjugend sich und ihre vielen Aktivitäten vorstellte, mit denen sie Kindern Sport und Vereinsleben nicht nur theoretisch näher bringt, sondern immer auch zum Mitmachen animiert (wie etwa beim Plogging). Mit dem tanzenden Teo und vielen Spielen, sorgte die Sportjugend wieder für unzählige strahlende Kindergesichter.

- ANZEIGE -