Der Heimatbund Lüttringhausen verteilte Weihnachtsgeschenke

0
168

Beim 42. Ideellen Lüttringhauser Weihnachtsmarkt am 1. Advent 2018 waren Kinder aufgerufen, einen Wunschzettel an den Weihnachtsmann zu schreiben. In den Räumen vom Prang CityCenter in der oberen Gertenbachstraße schickten sich zahlreiche Kinder an, dem Weihnachtsmann ihre geheimen Wünsche zu formulieren und mit niedlichen Zeichnungen zu verzieren.

Mit dieser Aktion wollte der Heimatbund Lüttringhausen für die Kinder den Zauber von Weihnachten erhalten. Drei Familien loste der Heimatbund aus, um den Weihnachtsmann aktiv zu unterstützen. Die Kinder hatten größtenteils sehr bescheidene Wünsche, wohl aus Rücksicht auf ihre Geschwister.

Strahlende Kinderaugen im Lüttringhauser Anzeiger. Foto: Sascha von Gerishem
Strahlende Kinderaugen im Lüttringhauser Anzeiger. Foto: Sascha von Gerishem

Darijan, Darius, Dejan, Magdalena und Konrad freuten sich über zusätzliche Weihnachtsgeschenke, die sie vom Mann mit dem grauen Bart, Dirk Bosselmann, 2. Vorsitzender des Heimatbundes, in der Gertenbachstraße überreicht bekamen. Ein fröhliches Weihnachten für alle Beteiligten.

- ANZEIGE -