Persönliches Alltagstraining

0
108
Uta Wiesemann-Schroll von Mi Casa - Dein zu Hause. Foto Tim Oelbermann - www.oelbermann-foto.de
Uta Wiesemann-Schroll von Mi Casa - Dein zu Hause. Foto Tim Oelbermann - www.oelbermann-foto.de
Anzeige

Training ist alles und alles kann man trainieren. Die persönliche Fitness ist nicht immer ein Spiegel der jeweiligen Gesundheit, manchmal versperrt auch die eigene Motivation den Weg. Das Team von Mi Casa – Dein zu Hause, dem neuen Betreuungsdienst für Familien und Senioren, baut Fitnessübungen auf mannigfaltige Weise in den Alltag mit ein. Die Betreuungskräfte von Mi Casa können etwa gezielt Bewegungsübungen in die tägliche Arbeit mit den Senioren einbauen. Das Einbauen von praktischen Lektionen in den Lebensalltag, birgt jedoch das höchste Potential, um im Alter fit zu bleiben.

Zeit ist der Schlüssel

„Zu einem Training im Alltag zählen wir schon das aktive gemeinsame Einkaufen“, erklärt Geschäftsführerin Uta Wiesemann-Schroll, „es beginnt mit dem gemeinsamen Erstellen der Einkaufsliste, was wird benötigt und warum.“ Auch die Wege zum Einkaufen und der Rückweg können Teil der Übung sein, indem über markante Punkte oder Erinnerungen gesprochen wird, um auch kognitiv fit zu bleiben, auch im Hinblick auf dementielle Erkrankungen. „Beim Einkaufen wird sich Zeit genommen, um die persönlichen Vorlieben abzusprechen, oder mögliche Kochrezepte, die einem bei der großen Auswahl im Supermarkt so einfallen“, zählt Wiesemann-Schroll auf. Die Zeit ist der Schlüssel zu umfassender Betreuung, körperlich und geistig, je mehr Zeit aufs Üben verwendet wird, desto besser wird das Ergebnis.

Diese kleinen Übungen sind wichtige Beiträge zur Teilnahme am sozialen Leben, durch Regelmäßigkeit und herzliche Schwätzchen. Mi Casa – Dein zu Hause bringt die Zeit mit.

Gut zu wissen

Mi Casa – Dein zu Hause
Familien- und Seniorenbetreuung
Uta Wiesemann-Schroll
Gertenbachstraße 16
42899 Remscheid-Lüttringhausen
Telefon: 0 21 91 / 4 37 34-97
Web: www.mi-casa-deinzuhause.de

Anzeige