TV „Frisch Auf“ Lennep übergibt Spende

TV Frisch auf Lennep spendet den Erlös des Osterlaufes an die Kinderschutzambulanz.

0
600
Rolf New vom TV
Rolf New vom TV "Frisch auf" Lennep überreicht den Spendenscheck an Birgit Köppe-Gaisendrees von der Kinderschutzambulanz. Foto: privat
Anzeige

TV Frisch auf Lennep spendet den Erlös des Osterlaufes an die Kinderschutzambulanz.

Seit mehr als 25 Jahren sind die Kinderärzt*innen und Therapeut*innen der Ärztlichen Kinderschutzambulanz Bergisch Land e.V. mit Sitz am Sana-Klinikum in Remscheid im Einsatz. Kinder und Jugendliche die von körperlicher Misshandlung, Vernachlässigung und/oder sexueller Gewalt betroffen sind, bzw. bei denen ein solcher Verdacht besteht, bekommen hier Hilfe und Unterstützung. 1989 wurde die Ärztliche Kinderschutzambulanz, ursprünglich als Ärztliche Beratungsstelle, durch Kinderärzte der ortsansässigen Kinderklinik gegründet.

Seit mehreren Jahren unterstützt der TV „Frisch Auf“ Lennep diese Einrichtung mit seinem Osterlauf. Auch in diesem Jahr haben die Läufer*innen dafür gesorgt, dass der Verein einen Spendenscheck überreichen konnte. Birgit Köppe-Gaisendrees nahm die Spende von 1.650 Euro von Rolf New, dem 1. Vorsitzenden des TV „Frisch Auf“ Lennep entgegen. Für das nächste Jahr erhoffen sich die Röntgenlüöper, die den Osterlauf für den Verein organisieren, diesen Betrag noch einmal zu toppen. Für das anstehende Jubiläum des Osterlaufes, am 22. April 2019 findet der über die Stadtgrenze hinaus beliebte Landschaftslauf bereits zum zehnten Mal statt, dürfen sich die Teilnehmer auf viele spannende Neuerungen freuen.

Anzeige