Irische Atmosphäre

Der Lenneper Sommer macht seinem Namen alle Ehre. Letzten Samstag veranstaltete die Lenneper Turngemeinde einen irischen Abend mit der Band „Fragile Matt“.

0
76
Fragile Matt sorgten für irische Atmosphäre auf dem Alter Markt in Lennep. Foto: Elisabeth Erbe
Fragile Matt sorgten für irische Atmosphäre auf dem Alter Markt in Lennep. Foto: Elisabeth Erbe
Anzeige

Der Lenneper Sommer macht seinem Namen alle Ehre. Letzten Samstag veranstaltete die Lenneper Turngemeinde einen irischen Abend mit der Band „Fragile Matt“.

Tradition durch Ehrenamt

Über 500 Besucher folgten der Einladung und füllten am Abend den Lenneper Marktplatz. Die Band gehört mittlerweile zur Traditionsveranstaltung des Lenneper Sommers und stand zum fünften Mal auf der LTG-Volksbank-Bühne. Über dreißig Ehrenamtliche standen hinter Grill und Zapfhahn und versorgten die Besucher an dem heißen Abend.

Die Band Fragile Matt wurde 2008 in Dublin von dem Iren David Hutchinson gegründet. Entstanden ist der Name durch einen abgenutzten Koffer, auf dem der Name des 82-jährigen Besitzers (Matt) und der Hinweis „Zerbrechlich“ (fragile) geschrieben war. Seitdem tourt sie durch Deutschland, Holland und Irland.

Je später der Abend, desto voller der Marktplatz. „Vielleicht wollten die Leute die Hitze abwarten und kommen deshalb etwas später“, spekulierte LTG Vereinsvorsitzender Erwin Rittich. Möglich wären auch die vielen Nebenveranstaltungen am vergangenen Wochenende. In Remscheid war viel los. Wer die Wahl hat, hat die Qual. „Ich komme aber immer hier zum Lenneper Sommer. Wir unterstützen diese Aktion fast jeden Samstag und finden es super, was die Vereine auf die Beine stellen“, lobte Birgit Schröder. Kinder tanzten vor der Bühne, während die Großen Guiness tranken. Der Sänger David Hutchinson holte mit seiner tiefen Whiskey-Stimme einen Hauch Irland nach Lennep. Andrea Zielke sang von irischen Bräuchen, der gelassenen Lebensart und der Liebe. Musikerin Katja Winterberg an der Bodhrán (irische Rahmentrommel) sorgte für heitere Stimmung. Erfrischend, gefühlvoll, lebendig, das ist die Musik von Fragile Matt.

Wie im letzten Jahr teilte sich die Band die Bühne mit der Tanzgruppe des TuS Stockum. Die fünf Tänzerinnen zeigten zwei Arten des irischen Tanzes. Der leichtfüßige Sprungtanz, bei dem die Hände gerade am Oberkörper liegen und den Stepptanz, der viel Rhythmus erzeugt, begeisterte das Publikum. Emilia (12), Luisa (12), Rowena (18) und Leonie (17) tanzen seit vielen Jahren. Ihre Trainerin Beate Slawinski (27) tanzt selbst seit 16 Jahren. „Dieser Tanz ist unglaublich vielseitig“, schwärmte sie. Der Sportverein ist mit seinem Konzept absolut zufrieden. „Tanz, Bewegung und Live-Musik kommen bei den Gäste an. Hier kommen alle Generationen zusammen“, freute sich Rittich.

Auch die Band selbst genießt ihr „Heimspiel“. „Die Kulisse ist einfach wunderschön. Von der Bühne aus sehen wir die alten Fachwerkäuser und die Stadtkirche. Es ist wirklich wunderschön hier“, sagte Katja Winterbrink-Kleibrink an der Bodhrán.

Nächste Termine

Nächsten Samstag, am 7. Juli, lädt die Augusta Hardt Horizonte gGmbH zur Veranstaltung „Lennep lecker“ ein. Zum 2. Mal findet auf dem Alter Markt Live-Musik mit kulinarischen Highlights statt. Am Sonntag, 8. Juli, organisiert die „Welle gGmbH“ den Kinder- und Jugendkulturtag, an dem sich zahlreiche gemeinnützige Institutionen und Vereine beteiligen. Auf der Bühne wird wieder ein umfangreiches Bühnenprogramm angeboten. Die Veranstaltungen sind kostenlos.

Anzeige